Automatische Updates unter Windows 10

Automatische Updates in Windows 10

Seit Erscheinen von Windows 10 ist es vorbei mit der Abschaltung der automatischen Updates. Die automatischen Updates können zugegebenermaßen schon anstrengend sein, weil sie sich naturgemäß immer dann melden, wenn es gerade nicht passt.

Andererseits ist die Update-Politik von Microsoft auch nachvollziehbar. Denn viele haben in der Vergangenheit Updates einfach nicht installiert. Wir hören dann immer so Argumente wie „ein Bekannter hat gesagt…“ oder „nee, das will ich nicht“. Man sollte sich einmal damit beschäftigen warum Updates angeboten werden. Es werden nicht nur Erweiterungen eingespielt, vor allem sollen Sicherheitslücken gestopft werden.

bluechip BUSINESSline L3349 *Green*

bluechip BUSINESSline L3349 *Green*

Günstiger und Leistungsfähiger Office PC mit 36 Monaten Bring-in-Garantie, Windows 10 Pro und eine aktuelle Lizenz für G-Data Internet Security für ein Jahr. Auf Wunsch kann die Ausstattung auch an Ihre spezifischen Wünsche angepasst werden. Hier für senden Wir Ihnen gern ein Individuelles Angebot zu.

Sommer und Staub sind nichts für Computer

In letzter Zeit häufen sich wie jedes Jahr die Anfragen warum ein PC so langsam ist. In erster Linie liegt es mit an den Temperaturen. Hier sollte man einfach für ausreichend Kühlung sorgen.

Der Klassiger für lahme Rechner ist aber Staub. Unvermeidlich dringt er im laufe der Zeit immer tiefer in die Rechner und sammelt sich zwischen den Bauteilen bis die Kühlung ausfällt. Ja, selbst ein Kurzschluss im Netzteil ist oft der Fall.

Wenn ein Rechner im Inneren so aussieht wie in dem folgendem Beispiel, wir es höchste zeit einmal sauber zu machen.